Der Faszinierende Boho Stil: Ein Einblick in die Welt des unkonventionellen Wohnens

Der Boho Stil verkörpert ein ungezwungenes Wohnen mit einem unvollkommenen, aber zugleich schillernden und natürlichen Look. Was einst von einigen abfällig als „Hippie Chic“ bezeichnet wurde, hat seit den 1990er Jahren einen bemerkenswerten Aufschwung in der Beliebtheit beim Einrichten erfahren. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf den Boho Wohnstil und zeigen dir, wie du ihn geschickt umsetzen kannst.

Die Essenz des Boho Chic

Der Begriff „Boho“ steht als Kurzform für „Bohème“ bzw. „Bohemian“ und gründet auf einer intellektuellen Rebellion gegen die steife Bürgerschaft. Bereits im 19. Jahrhundert formierten sich Künstler, Philosophen und Dichter zur sogenannten Bohème. Ihr Ziel war es, einen lebensfrohen Lebensstil zu führen, der auch ihren Wohnstil einschloss. Häuser auf dem Land, Künstlerwohngemeinschaften und eine wilde, bunte Mischung beim Einrichten waren typisch für diese Bohemians. Dabei ließen sie sich von den bunten Wagen und dem nomadischen Leben der böhmischen Zigeuner inspirieren, die so manche steifen Bürger aufbrachten. Daher kommt auch der Begriff „Bohemian“, der „unkonventionell“ und zugleich „böhmisch“ bedeutet.

In den 60er und 70er Jahren griffen die Hippies den Boho Style auf, da er genau ihren Vorstellungen von einem freien Lebensstil entsprach, der fernab der Konventionen stattfand. Deshalb wurde der Stil zeitweise auch als „Hippie Chic“ bezeichnet, bis er vor etwa zwei Jahrzehnten von einigen Künstlern neu entdeckt und populär gemacht wurde.

Wenn du also ein Freigeist bist und deinen Wohnstil zwanglos und andersartig gestalten möchtest, könnte der Boho Chic genau das Richtige für dich sein.

Further reading:  Die perfekte Kleidung für Lipödem - Tipps für ein stilvolles Outfit im Alltag

Deko und Wohntextilien sind das Herzstück des Boho Stils

Im Boho Stil spielen Deko und gemütliche, farbenfrohe Wohntextilien eine zentrale Rolle, ebenso wie der Einfluss fremder Kulturen. Weiche Kissen, fransige Teppiche und kuschelige Decken in lebendigen Farben sind ein absolutes Muss. Ein Teppich mit orientalischen Mustern, wie zum Beispiel ein Perserteppich, passt perfekt zum Boho Einrichtungsstil. Folkloristische Elemente und Ethnomuster sind ebenfalls typisch „bohemian-like“, genauso wie Patchwork oder Batik in der Wohnkultur.

Die bevorzugten Farben sind erdige Töne wie Braun, Beige, Oliv oder Kaki, die mit lebendigen Farbtupfern wie Violett, Bordeauxrot, Sonnenblumengelb oder Türkisblau ergänzt werden. Doch sollten die Farben nicht zu dunkel gewählt werden. Obwohl all das sehr bunt klingt, ist ein harmonisches Gesamtbild im Boho Style dennoch wichtig. Daher empfiehlt es sich, bei der Farbwahl der Dekoideen etwas zurückhaltend zu sein und maximal vier konträre Farben in einem Bereich zu mischen.

Bei der Dekoration mit Accessoires finden sich oft tierische Darstellungen, die eine bestimmte Bedeutung symbolisieren. Zum Beispiel steht der Elefant für positive Energie und Treue, während Vögel das Sinnbild der Freiheit sind. Holzfiguren oder plüschige Tierdarstellungen sind daher passende Dekoideen.

Extratipp: Beim Boho Chic ist Basteln und Selbermachen total angesagt. Dabei werden gerne Naturmaterialien wie Naturtextilien, Holz, Samt, Leder und Rattan bzw. Korb verwendet.

Eine Reise durch die Möbelwelt im Bohème Style

Beim Bohème Style bist du bei der Wahl der Möbel recht frei, denn Stilmixe sind erlaubt und sogar erwünscht. Die Wirkung sollte dabei stets sinnlich, üppig und dennoch leicht sein. Du kannst dich ruhig für den Retro-Look oder den Vintage Stil vergangener Epochen entscheiden und deine eigenen individuellen Stücke restaurieren. Der Boho Wohnstil ist jedoch eklektisch und bedient sich eher kleinteiliger Möbel und Einzelstücke, was dir wiederum mehr Freiheit beim Einrichten gibt. Eine riesige Schrankwand passt daher nicht zum Boho-Element. Verzichte auf zu gradlinige Möbel und setze stattdessen auf weiche, fließende Formen.

Further reading:  Die perfekten Schuhe für dein rotes Kleid

Im Schlafzimmer kann das beispielsweise eine Kommode vom Flohmarkt sein, die du lackierst und mit wunderschönen Ornamenten verzierst. Im Wohnzimmer bietet ein großer Diwan Platz für Kissen und gemütliche Gesprächsrunden, wie es typisch für Bohemians ist. Ein Rattansofa ist ebenfalls ein begehrtes Möbelstück. Ein kleiner runder Sitzhocker aus Leder mit goldenen Verzierungen unterstützt eine harmonische Symbiose in deinem Wohnzimmer im Boho Wohnstil.

Falls du dich für den Boho Style in deinem Zuhause interessierst und noch mehr Inspirationen für diesen eigenwilligen Einrichtungsstil aus echten Wohnungen sehen möchtest, schau dir doch die Bildergalerie auf Titi And The German Kid an!

Lass dich von der Magie des Boho Stils verzaubern und verwandle dein Zuhause in eine Oase der Individualität und Freiheit!