Entdecke die perfekte Farbkombination für dein blaues Kleid

Blau ist eine Farbe, die so vielfältig ist wie die Natur selbst. Sie reicht von den Weiten des Horizonts bis zu den Tiefen des Meeres. Wusstest du, dass es über 180 verschiedene Blautöne allein im Farbspektrum von Pantone gibt? Blau symbolisiert Seriosität, Souveränität und Vertrauen, aber auch Fokus und Ruhe. Als Farbe des Wassers wird sie auch oft mit Energie und Inspiration in Verbindung gebracht. Viele Unternehmen, wie Meta, Ford oder die Deutsche Bank, setzen auf Blau in ihrem Branding. Je nach Nuance kann die Farbe auch Distanz und Kühle ausstrahlen. In unserem Sprachgebrauch finden wir viele Redewendungen, die mit Blau in Verbindung stehen.

In der Modewelt ist Blau ebenfalls sehr beliebt, denn es wirkt klassisch und elegant. Es gibt unzählige Schattierungen wie Indigo, Himmelblau oder Kobaltblau, die unsere Garderobe bereichern. Das Tolle an Blau ist, dass es sich mit fast allen anderen Farben kombinieren lässt.

Die richtige Blautonwahl je nach Haut- und Haartyp

Blau ist nicht gleich Blau. Es gibt unzählige Nuancen und Intensitäten, die zu verschiedenen Haut- und Haartypen passen.
Wenn du ein „kalter Farbtyp“ bist, zu dem der Sommer- und der Wintertyp gehören, mit heller Haut, bläulichem Hautunterton, hellen Augen und schwarzen oder blonden Haaren, dann stehen dir kühle Blautöne wie Navy, Kobalt oder Hellblau besonders gut.

Bist du dagegen ein „warmer Farbtyp“ (Frühlings- und Herbsttyp) mit leicht gebräunter Haut, goldenem oder orangem Hautunterton, braunem oder aschblondem Haar und dunklen Augen, dann passen warme Blautöne wie Topas, Türkis oder Petrol hervorragend zu dir.

Und das Beste daran: Königsblau steht einfach jedem Haut- und Haartyp!

Kombinationen mit verschiedenen Blautönen

Himmelblau/Azurblau (kalter Blauton)

Himmelblau ist ein leuchtender, leichter und freundlicher Blauton, der an einen sonnigen Sommerhimmel erinnert. Es strahlt Anstand und feminine Leichtigkeit aus und kann mit neutralen Tönen wie Weiß, Grau oder Crème kombiniert werden. Wenn du eher einen positiv-stilvollen Look bevorzugst, kannst du es mit sanften Pastelltönen wie Flieder, Rosé, Zitronengelb oder Mintgrün kombinieren.

Further reading:  Titi And The German Kid: Wo bewahrst du deine getragene Kleidung auf?

Kobaltblau (kalter Blauton)

Kobaltblau ist intensiver und dunkler als Himmelblau. Es steht für Reinheit und Brillanz. Du kannst es mit Weiß, Grau oder Beige kombinieren, um einen eleganten Look zu kreieren. Für einen Alltags-Look kannst du es mit leuchtendem Gelb oder Rosa kombinieren. Ein Outfit aus Kobaltblau und Schwarz oder Anthrazit wirkt besonders ausgesucht und edel.

Royalblau (kalter Blauton)

Royalblau ist ein tiefes Blau, das leicht ins Rötliche geht. Es ist intensiv und strahlend, aber dennoch edel. Eine schlichte Eleganz erzielst du, indem du es mit Weiß kombinierst. Für einen auffälligeren Look kannst du es mit Gelb kombinieren, um das Blau noch mehr zur Geltung zu bringen. Mit ruhigen Farben wie Hellgrau, Silber oder Beige kannst du besonders souveräne Styles kreieren. Royalblau passt zu jedem Haut- und Haartyp und ist eine modische Allzweckwaffe für alle Gelegenheiten.

Navy Blau (kalter Blauton)

Navy Blau oder Marineblau ist ein tiefes, dunkles und beruhigendes Blau. Für aufregende Kombinationen kannst du es mit kräftigen Akzentfarben wie Rot, Pink oder Gelb kombinieren. Ein typisch maritimer Look entsteht, wenn du es mit Rot oder Weiß kombinierst. Wenn du einen besonders „offiziellen“ Auftritt haben möchtest, kannst du es mit dezenten Tönen kombinieren. Goldener Schmuck wirkt wärmer, während kühler Silberschmuck etwas dezenter wirkt.

Türkis (warmer Blauton)

Türkis liegt zwischen Blau und Grün und wird oft mit Lagunen und Urlaub assoziiert. Es wirkt erfrischend und passt besonders gut zu ruhigen Farben. Vor allem strahlendes Weiß ist eine perfekte Kombination. Aber auch Beige- und Brauntöne passen gut dazu. Ein türkisfarbenes Kleid kann zum Beispiel ideal mit einem beigen Trenchcoat kombiniert werden. Türkis und Flieder wirken besonders feminin, während die Kombination von Türkis und kräftigem Orange Aufmerksamkeit garantiert.

Petrol (warmer Blauton)

Petrol ist eine einzigartige Mischung aus Blau und Grün. Es ist dunkler als Türkis und wirkt immer edel und intensiv. Mit Weiß kannst du das Blaugrün zum Leuchten bringen und einen eleganten Business-Look kreieren. Im Zusammenspiel mit Sandtönen, Beige oder Nude kannst du einen perfekten Business-Look zaubern. In den kühleren Monaten kannst du Petrol auch mit schwarzen oder silbernen Pieces kombinieren. Wenn du Farbe möchtest, dann probiere es mit Pink aus. Die beiden satten Farben sind ein echtes Match.

Further reading:  Die faszinierende Geschichte der Chino-Hose

Farbkombinationen, die wir lieben

Schwarz & Blau kombinieren

Schwarz und Blau ergeben eine elegante und edgy Kombination. Ein einziges blaues Teil kann einem All-Black-Look das gewisse Etwas verleihen. Umgekehrt kann ein dunkelblaues Maxikleid mit einem schwarzen Blazer und entsprechenden Boots veredelt werden. Glatte Materialien wie Vinyl oder Kunstleder in Schwarz harmonieren perfekt mit Wolle, Seide, Fake Fur oder Samt in Blau. Eine schwarze Kunstlederhose und ein blaues Samt- oder Seidenoberteil ergeben einen edgy Look. Dunkle Blautöne wie Nacht- oder Navyblau wirken besonders edel und schmeicheln der Figur.

Braun & Blau kombinieren

Braun und Blau sind zwei klassische Farben, die neutral wirken und daher perfekt zusammenpassen. Business-Looks aus einem blauen Zweiteiler und braunen Schnürschuhen sind besonders beliebt. Aber auch in der Freizeit und am Strand siehst du mit dieser Kombination gut aus. Ein blaues Leinenkleid mit braunen Sandalen zum Beispiel ist eine tolle Wahl. Oder du trägst zu deiner Blue Jeans braune Cowboy-Booties und eine Wildlederjacke oder eine braune Bluse. Cool!

Rot & Blau kombinieren

Rot und Blau sind zwei Primärfarben, die intensiv und kontrastreich wirken. Früher galten sie als unvereinbar, aber seit dem Colour-Blocking-Trend lieben wir sie. Je leuchtender der Blauton ist, desto mehr kann dein Look polarisieren. Mit feurigem Rot und strahlendem Kobaltblau bringst du dein Outfit zum Leuchten. Achte jedoch darauf, dass die Kombination von kaltem Blau und warmem Rot einen starken Kontrast erzeugt. Vermeide daher ablenkende Accessoires.

Beige & Blau kombinieren

Beige und Blau sind ein tolles Team. Beige wirkt neutral und natürlich, und Blau lässt Beige besonders gut zur Geltung kommen. Kräftiges Königsblau harmoniert hervorragend mit Beige und verleiht deinem Look eine extravagante Note. Hellblau hingegen sorgt für eine sanfte Ausstrahlung. Aqua und Ozeanblau bringen mit Beige eine frische Brise in deine Outfits.

Lila & Blau kombinieren

Lila ist eine Mischung aus Rot und Blau. Daher passen alle Farben, die gut mit Rot und Blau harmonieren, auch zu Lila. Blau ist daher ein perfektes Match für lilafarbene Kleidungsstücke. Achte jedoch darauf, dass die Farbintensität beider Farben zueinander passt. Die Kombination von Dunkelblau und Dunkellila wirkt sehr dezent. Du kannst aber auch andere Nuancen ausprobieren, wie Türkis mit Flieder oder Himmelblau mit dunklem Violett. Das angesagte Spring Crocus passt besonders gut zu Navy.

Pink & Blau kombinieren

Pink und Blau sind ein echtes Power-Duo und mittlerweile in der Modewelt etabliert. Neben Schwarz und Grau bringt Blau den starken Charakter von Pink besonders zur Geltung. Ein pinker Anzug mit einem blauen Top oder umgekehrt – diese Kombination passt einfach. Beide sind kühle Farben, und Pink ist eine blaustichigere Variante von Rot. Für einen Business-Look eignen sich dunkle Blautöne besonders gut.

Further reading:  Welche Schuhe passen zu Culotte-Hosen?

Verschiedene Blautöne kombinieren

Blau liebt Blau! Wenn einzelne Akzente in Blau nicht genug sind, dann kannst du auch aus der gesamten Bandbreite der Blautöne wählen. Mit einem „Allover-Look“ in Blau liegst du immer richtig. Wenn du unterschiedliche Blautöne kombinieren möchtest, sollten sie möglichst kontrastreich sein. Beachte jedoch, dass du maximal drei verschiedene Blautöne miteinander kombinierst, damit dein Look nicht zu unruhig wirkt. Vermeide es, warme und kalte Blaunuancen zu mischen.

Highlight: Colour-Blocking

Kontraste sind echte Eyecatcher! Wenn du auffallen möchtest, dann ist ein Colour-Blocking-Look genau das Richtige für dich. Intensive Blautöne wie Kobalt oder Türkis eignen sich besonders gut dafür. Kombiniere sie mit leuchtenden Farben wie Orange, Pink oder Gelb, um deinem Outfit das gewisse Etwas zu verleihen. Auch die Kombination von Blau, Rot und Weiß kann sehr wirkungsvoll sein. Mit dieser Kombination stichst du selbst im maritimen Look hervor, denn du vereinst zwei starke Farben miteinander.

Dos and Don’ts beim Blau-Styling

  • Trage Dunkelblau statt Schwarz, um einen weicheren Look zu erzielen.
  • Kombiniere Blau mit neutralen Farben wie Weiß, Grau oder Beige für einen klassischen Look.
  • Experimentiere mit verschiedenen Blautönen, aber beschränke dich auf maximal drei verschiedene Töne, um den Look nicht zu überladen.
  • Vermeide es, warme und kalte Blautöne zu mischen.
  • Wenn du auffallen möchtest, probiere es mit einem Colour-Blocking-Look aus. Kombiniere intensive Blautöne mit kräftigen Farben wie Orange, Pink oder Gelb.
  • Beachte deine Haut- und Haarfarbe, um den richtigen Blauton für dich zu finden.

So, das war eine Menge Informationen über das perfekte Styling mit Blau. Ich hoffe, du hast jetzt eine bessere Vorstellung davon, wie du dein blaues Kleid kombinieren kannst. Welche anderen Farben interessieren dich? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Und falls du noch mehr Inspiration und Tipps für dein Outfit brauchst, schau doch mal auf Titi And The German Kid vorbei. Dort findest du eine große Auswahl an stylischer Kleidung und Accessoires. Viel Spaß beim Kombinieren!