Die perfekte Kombination für Schwarzkleidung finden

Wenn du in deinen Kleiderschrank schaust, welche Farbe trifft dort am meisten auf? Die Antwort ist wahrscheinlich für viele von euch: Schwarz. Schwarz passt zu jedem Hauttyp und Körpertyp und lässt sich mit vielen, wenn nicht allen, Farben kombinieren. Aber wie sieht es aus, wenn wir Schwarz mit Schwarz kombinieren?

An Tagen, an denen mir die Ideen fehlen oder es schnell gehen muss, greife ich gerne zu schwarzen Kleidungsstücken. Allerdings wirkt das Outfit dann oft langweilig oder planlos. Aber keine Sorge, es gibt Möglichkeiten, einen komplett schwarzen Look interessanter zu gestalten. Hier sind einige Tipps, die dein monochromes Outfit aufwerten und dich zum stilsicheren Schwarzträger machen.

Mit verschiedenen Materialien spielen

Eine Möglichkeit, das komplette schwarze Outfit aufzuwerten, ist die Verwendung verschiedener Materialien. Indem wir auf Materialien setzen, die stark voneinander abweichen, erzeugen wir einen visuellen Kontrast. Das schimmernde und matte, das wollige und elastische oder das einheitliche und texturierte Material können für einen starken visuellen Kontrast sorgen.

Du kannst zum Beispiel Vinyl und Samt, Baumwolle und Leder oder ähnliche Materialien kombinieren. Auch kleine Akzente können einen Unterschied machen. Eine Ledertasche mit Kroko-Prägung kann einen Baumwoll-Zweiteiler besonders gut in Szene setzen.

Schwarze Kleidung im Sommer

Im Sommer macht uns Schwarz oft zu schaffen, da es die Wärme anzieht und speichert. Aber auch hier kommt es auf die verarbeiteten Stoffe an. Wenn du auch bei hohen Temperaturen schwarze Kleidung tragen möchtest, achte auf luftige Materialien wie Leinen, feine Baumwolle, Mesh-Gewebe oder schillernde Seide. Transparente Stoffe können ebenfalls eine gute Option sein, wenn du dich damit wohlfühlst.

Further reading:  Die wahre Größe von XL Damen Hosen

Mit der Silhouette spielen

Bei der bewussten Zusammenstellung eines Outfits spielen drei Faktoren eine Rolle: die Farbe, das Material und die entstehende Silhouette bzw. der Schnitt der Kleidung. Wenn wir uns für ein monochromes Outfit in Schwarz entscheiden, fällt die Aufmerksamkeit automatisch auf die verarbeiteten Materialien und die verwendeten Schnitte.

In den letzten Jahren hat Balenciaga mit dem Oversize-Style den Ton angegeben. Aber auch figurbetonte Schnitte sind mit Schwarz eine gute Wahl. Wenn du Kleidung von der Stange kaufst und die Passform nicht perfekt ist, kannst du sie beim Schneider anpassen lassen. Ein kleiner Eingriff kann einen großen Unterschied machen.

Breche die Silhouette – zeige etwas Haut!

Wenn du meinen Blog schon länger verfolgst, weißt du wahrscheinlich, dass es mir schwer fällt, etwas mehr Haut zu zeigen. Allerdings kann dies eine perfekte Möglichkeit sein, um einen schwarzen Look aufzulockern. Schwarz wirkt seriös und ehrgeizig, kann aber in einer legeren Umgebung mit Freunden deplatziert wirken.

Ärmellose Designs, Cut-outs, Crop Tops, Shorts und viele andere Möglichkeiten stehen dir zur Verfügung.

Auffälliger Schmuck und Statement-Charakter

Einfache schwarze Kleidung zeigt wenig Persönlichkeit. Wenn du deinem Outfit eine persönliche Note verleihen möchtest, ist Schmuck die perfekte Möglichkeit. Ein monochromes Outfit bietet dir eine Fläche, auf der du mit auffälligem Schmuck arbeiten kannst. Du kannst zum Beispiel Goldschmuck oder Schmuck mit Edelsteinen tragen.

Lass aktuelle Trends einfließen

Obwohl Schwarz zeitlos ist, kannst du immer noch aktuelle Trends in dein Outfit integrieren. Du musst nicht komplett auf Trends verzichten. Ein einziges trendiges Kleidungsstück kann deinem Look einen Hauch von Modebewusstsein verleihen.

Further reading:  Titi und das Deutsche Kid: Welche Hosen lassen deine Beine länger aussehen?

Also, probiere diese Tipps aus und finde die perfekte Kombination für deine Schwarzkleidung! Viel Spaß beim Stylen!

P.S. Du möchtest mehr Inspiration? Schau doch mal auf meiner Website „Titi And The German Kid“ vorbei und entdecke weitere Mode-Tipps und Trends.