Tipps, um deine perfekte Kleiderfarbe zu finden

Jeder von uns ist einzigartig auf seine eigene Art und Weise. Unsere Kleidung kann uns helfen, unsere besten und schönsten Eigenschaften hervorzuheben und uns so zu kleiden, dass wir uns wohl und besonders fühlen. Die Farben, die wir wählen, können dabei eine große Rolle spielen.

Der Frühlingstyp:

Der Frühling steht für die ersten Blüten und Blätter des Jahres. Die Farbpalette dieser Jahreszeit umfasst Töne wie das Rosé von Kirschblüten, das helle Grün von frischen Blättern und das Blau des Himmels, gemischt mit einem cremigen Weiß von ein paar Wolken.

Haare des Frühlingstyps:

Für den Frühlingstyp sind helle Haarfarben mit einem Gold- oder Rotschimmer typisch, wie zum Beispiel Rot, Goldblond oder Aschblond.

Augenfarben des Frühlingstyps:

Der Frühlingstyp hat helle Augenfarben wie Gelbgrün, Bernstein, Graugrün oder Goldbraun.

Hauttyp des Frühlingstyps:

Die Haut des Frühlingstyps ist hell und warm bis Goldbraun, Elfenbeinfarben oder Pfirsich. Im Sommer bekommt sie oft schöne Sommersprossen.

Farben, die dem Frühlingstyp stehen:

Helle, pastellige und warme Töne wie helles Blau, Grün, Gelb oder Flieder passen perfekt zum Frühlingstyp. Prints mit Blumenmustern oder Blättern sehen auch sehr schön aus.

Frühlingstyp

Der Sommertyp:

Im Sommer erstrahlen Gärten und Parks in allen möglichen Farben. Der Sommertyp strahlt mit den Farben des Sommers um die Wette, wie zum Beispiel Rot wie Himbeeren und Kirschen, sattes Blau wie das Meer und ein leichtes Gelb von einem Zitronenfalter.

Further reading:  Die perfekte Jeans für dünne Beine und einen runden Bauch

Haare des Sommertyps:

Der Sommertyp hat eher blassere Haare wie Platinblond oder Silberblond, Aschblond oder Blond-braun. Es handelt sich um eher blasse Haarfarben, keine intensiven Farben.

Augenfarben des Sommertyps:

Der Sommertyp hat oft blaue oder blau-graue, grüne oder grün-graue Augen.

Hauttyp des Sommertyps:

Die Haut des Sommertyps ist blass mit einem leichten bläulichen Unterton, der sich im Sommer nicht so stark bräunt.

Farben, die dem Sommertyp stehen:

Gedämpfte, pastellige und kühle Farben wie Grüntöne, zarte Blau- oder Violettöne, Weiß und Grau passen hervorragend zum Sommertyp. Prints mit Punkten oder feinen Mustern sind ebenfalls eine gute Wahl.

Sommertyp

Der Herbsttyp:

Ein entspannter Spaziergang durch das frische Laub – das ist Herbst. Die intensiven Farben des Sommers machen Platz für erdige Töne wie Rot oder Orange von frischem Laub, das Grün von Tannen und das Braun von frischem Holz.

Haare des Herbsttyps:

Der Herbsttyp hat dunklere Haare wie Dunkelblond, Aschbraun, Honigbraun oder mittleres Rot bis Kupfer. Die Haare weisen oft einen Gold- oder Rotschimmer auf.

Augenfarben des Herbsttyps:

Die Augen des Herbsttyps sind dunkelbraun bis fast schwarz, olivgrün bis grau-grün oder petrol-blau.

Hauttyp des Herbsttyps:

Die Haut des Herbsttyps ist beige mit einem warmen, gold-gelben Unterton, Bronze oder warmem Olivgrün.

Farben, die dem Herbsttyp stehen:

Volle Erdtöne wie Rostrot, Korallenrot, dunkles Orange, dunkles Grün oder Brauntöne passen perfekt zum Herbsttyp. Ethnoprints stehen ihm ebenfalls sehr gut.

Herbsttyp

Der Wintertyp:

Schnee, glänzende Landschaften und der Anfang eines neuen Jahres – das ist der Winter. Der Wintertyp strahlt mit kräftigen und intensiven Farben wie Rot von einem Weihnachtsstern, dem klaren Blau eines wolkenlosen Winterhimmels oder dem klaren Grün einer Tanne.

Further reading:  Richtiges Outfit für eine Beerdigung

Haare des Wintertyps:

Der Wintertyp hat dunkles Braun-Schwarz bis Schwarzgrau oder Silber als Haarfarbe.

Augenfarben des Wintertyps:

Die Augenfarbe des Wintertyps ist intensives Braun oder intensives Blau.

Hauttyp des Wintertyps:

Die Haut des Wintertyps ist elfenbeinfarben, porzellanklar, beige mit kaltem Unterton oder Oliv.

Farben, die dem Wintertyp stehen:

Kräftige, klare und kalte Farben wie intensives Rot, Royalblau, Eisblau oder Smaragdgrün passen perfekt zum Wintertyp. Grafische Prints mit klaren Linien oder geometrischen Mustern sehen ebenfalls großartig aus.

Wintertyp

Du bist neugierig, welcher Typ du bist? Dann schau doch mal auf Titi And The German Kid vorbei und lass dich inspirieren!

Autorin: Thekla Weißkopf