Der perfekte Kleidungsstil für dein Baby im Juni

Der Sommer steht vor der Tür und du erwartest ein Baby? Du fragst dich sicher, welche Kleidung am besten für dein Sommerbaby geeignet ist. Keine Sorge, wir haben hier die Antworten und Empfehlungen für dich! In diesem Artikel findest du alles, was du über die Erstausstattung für Babys wissen musst, die im Juni, Juli oder August geboren werden. Außerdem haben wir eine praktische Checkliste für dich, um den Überblick zu behalten.

Checkliste für das Sommerbaby

Hier ist unsere Empfehlung für die Erstausstattung deines Sommerbabys:

  • 3-4 leichte Bodys (aus Baumwolle, reiner Seide oder Wolle/Seide)
  • 3-4 Hosen und/oder Strampler
  • 3 Paar Baumwollsöckchen
  • 1 Paar Wollsöckchen
  • 1 Sommerschlafsack
  • 1 Sonnenhut mit UV-Schutz
  • 1 Sonnensegel oder dichte Baumwolltücher für den Kinderwagen
  • 1-2 Sommerjäckchen, zum Beispiel aus Wolle für kühlere Stunden
  • 2 Babyhäubchen und 1 Mützchen für windige Stunden

Keine Sorge, wenn du noch mehr brauchst. Du kannst nach der Geburt ganz entspannt zusätzliche Kleidung besorgen.

Auch Sommerbabys mögen es warm

Es ist wichtig zu wissen, dass Babys es gerne warm haben. Da sie ihre Körpertemperatur noch nicht selbst regulieren können, müssen die Kleidung und die Umgebung die Aufgabe übernehmen. Eine angenehme Temperatur für ein Neugeborenes liegt bei etwa 37 Grad Celsius. Das klingt viel wärmer als für Erwachsene, aber Babys fühlen sich bei dieser Temperatur wohl.

Further reading:  Wie finde ich die richtige Hemdengröße?

Die richtigen Stoffe für den Sommer

Im Sommer kannst du deinem Baby Kleidung aus Baumwolle, reiner Seide oder einer Mischung aus Wolle und Seide anziehen. Diese Stoffe sind natürlicherweise temperaturausgleichend und sorgen für ein angenehmes Hautklima. Seide hat zudem kühlende Eigenschaften, während leichter Baumwollstoff gut für warme Tage geeignet ist.

Sonnenschutz für dein Baby

Die empfindliche Haut deines Babys reagiert stark auf UV-Strahlung. Deshalb ist es wichtig, direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Achte darauf, dein Sommerbaby mit Kleidung und einem Sonnenhut zu schützen und euch vorzugsweise im Schatten aufzuhalten.

Was dein Baby nachts tragen sollte

Im Frühling und Herbst nehmen wir oft eine wärmende Decke weg und verwenden stattdessen ein kühlendes Laken. Für Babys kannst du einen Sommerschlafsack nehmen und je nach Temperatur darunter variieren. Wenn es sehr warm ist, reicht oft ein dünnere Body aus. Kühlt es ab, kannst du zu einem langärmligen Schlafanzug greifen.

Der Baby-Fühltest für die richtige Temperatur

Wenn du die angenehme Temperatur deines Babys feststellen möchtest, kannst du einfach den Nacken fühlen. Ist er kühl oder eher schwitzig? Je nachdem, kannst du entsprechend reagieren und dein Baby wärmer oder luftiger anziehen. Auch die Füße geben Hinweise auf die Körpertemperatur des Babys.

Der perfekte Kinderwagen für den Sommer

Ein Sonnenschutz für den Kinderwagen ist im Sommer immer wichtig. Entweder kannst du ein Sonnensegel verwenden oder ein Baumwolltuch über den Kinderwagen hängen. Achte darauf, dass kein Körperteil des Babys der Sonne ausgesetzt ist und es genug Luftzufuhr bekommt.

Eine Jacke für das Sommerbaby?

Eine leichte Jacke kann nützlich sein, wenn du in einer Gegend wohnst, in der das Wetter schnell umschlagen kann oder es windig ist. Wolljäckchen sind hier besonders empfehlenswert. Denke auch daran, ein Mützchen mitzunehmen, um die Ohren bei aufkommendem Wind zu schützen.

Further reading:  Die perfekte Jeans für kleine Frauen - Meine Top 5 Modelle

Fazit

Damit du den Sommer mit deinem Baby uneingeschränkt genießen kannst, solltest du darauf achten, dass es nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Langärmelige Kleidung aus leichten Materialien in Verbindung mit einem geeigneten Babyhut bieten optimalen Schutz. Ein Sommerschlafsack und ein Sonnensegel sind praktische Begleiter für sonnige Tage und warme Nächte. Und denke immer daran, Babys lieber etwas mehr anzuziehen, da sie ihre Körpertemperatur noch nicht so gut regulieren können.

Wenn du noch mehr wertvolle Tipps und Informationen rund um Babys und die Erstausstattung haben möchtest, schaue gerne auf unserer Website vorbei: Titi And The German Kid.