Die optimale Garderobe für deine Reha: Was du wirklich brauchst!

Endlich ist deine Reha bewilligt und es wird Zeit, den Koffer zu packen. Auch wenn offiziell nicht mehr von einer „Kur“ gesprochen wird, verwenden wir diesen Begriff immer noch im Alltag, insbesondere wenn es um Vorsorgemaßnahmen geht, die unsere Gesundheit erhalten sollen. Eine Rehabilitation kann sowohl präventiv sein als auch körperliche und/oder seelische Belastungen behandeln, um den Betroffenen dabei zu helfen, ihr Leben und ihren Alltag wieder bewältigen zu können.

Bei einem Aufenthalt von mindestens drei Wochen ist es wichtig, die notwendigen Dinge einzupacken und effizient zu planen. Es wäre ärgerlich, etwas zu vergessen, da die Klinik möglicherweise Hunderte von Kilometern entfernt ist und es nicht so einfach ist, etwas nachzuholen. Deshalb ist es ratsam, vorab eine Checkliste zu erstellen, um sicherzustellen, dass du an alles gedacht hast. Häufig enthält die Einladung der Klinik bereits eine individuelle Packliste, die dir hilft, nichts Wichtiges zu vergessen.

Geld & Finanzen

Auch in der Rehaklinik benötigst du etwas Geld, zum Beispiel für den Kiosk oder um Telefon- oder Fernsehkarten zu kaufen. Denke also daran, etwas Bargeld mitzunehmen und sich für den Diebstahlschutz einen Brustbeutel mit RFID-Blocker zuzulegen. Auch deine EC-Karte sollte nicht fehlen.

Hygiene

Für die Körperpflege benötigst du Seife, Duschgel, Shampoo, Zahnbürste und Zahnpasta. Denke auch daran, gegebenenfalls einen Rasierer und Fön mitzunehmen. Handtücher und Bettwäsche werden in der Regel gestellt, aber es schadet nicht, eigene Waschlappen und ein großes Badetuch von zu Hause mitzubringen.

Further reading:  Die perfekte Kombination: Welche Schuhe passen zu einem orangen Kleid?

Kleidung

Neben deiner normalen Straßenkleidung solltest du ausreichend Nachtwäsche, Unterwäsche, T-Shirts, Pullover, bequeme Hosen, Jeans, Regenbekleidung und Sport- bzw. Badebekleidung mitnehmen. Denke daran, dass du während deiner Reha mehr Sport treiben wirst und deine Kleidung funktional sein sollte. Zwei Jacken zum Wechseln sind ebenfalls empfehlenswert, ebenso wie ein Regenschirm.

Medikamente / Apotheke

Nimm nur die Medikamente mit, die du regelmäßig einnehmen musst. Informiere dich im Voraus, ob du die benötigten Medikamente in der Klinik bekommst oder ob du sie selbst mitbringen musst. Es ist auch ratsam, eine kleine Reiseapotheke mitzunehmen, die Mittel gegen Magenbeschwerden, Allergien, Grippe usw. enthält.

Papiere & Unterlagen

Vergiss nicht, alle erforderlichen Papiere und Dokumente mitzunehmen. Dazu gehören Arztbriefe, medizinische Dokumentationen, Befundberichte, Röntgenaufnahmen, Rezepte und Verordnungen. Natürlich solltest du auch deinen Personalausweis und die Krankenversichertenkarte nicht vergessen.

Rucksäcke & Taschen

Wenn du während der Reha Sport treibst oder schwimmst, solltest du eine separate Tasche für die Anwendungen mitnehmen. Ein Rucksack ist auch praktisch für Ausflüge in die nähere Umgebung oder Stadtgänge.

Schuhe

Denke daran, Hausschuhe, Straßenschuhe und möglicherweise Sportschuhe oder Wanderschuhe mitzunehmen, je nach Art und Ziel deiner Reha-Maßnahme.

Sonstiges

Es empfiehlt sich, Ohrstöpsel mitzunehmen, falls dein Bettnachbar nachts laut schnarcht. Außerdem sind ein Buch oder eine Zeitschrift, Schreibzeug und eine Schlafbrille empfehlenswert.

Technische Ausrüstung

Neben dem Ladegerät für dein Mobiltelefon solltest du eventuell auch spezielle Geräte wie ein Inhalationsgerät oder ein Blutzuckermessgerät mitnehmen. Wenn du gerne Musik hörst, ist ein mp3-Player eine gute Möglichkeit, dich in deiner Freizeit zu entspannen. Ein eBook-Reader oder Bücher können ebenfalls gute Begleiter sein. Informiere dich vorab über die WLAN-Nutzung in der Klinik oder bringe einen mobilen Stick mit.

Further reading:  Wo kauft Kate Middleton ihre bezaubernden Kleider?

Corona

Aufgrund der aktuellen Situation solltest du auch an Händedesinfektionsmittel, Impfnachweis/Genesungsnachweis, FFP2-Masken und Schnelltests denken.

Mit dieser optimalen Ausstattung steht deinem erfolgreichen Reha-Aufenthalt nichts mehr im Wege. Lass es dir gut gehen!

Titi And The German Kid