Die perfekte Kombination: Welche Schuhe passen zu einem orangen Kleid?

Die Modebranche hat eine neue Lieblingsfarbe: Orange. Diese Farbe ist voll im Trend und zeigt sich in allen möglichen Nuancen im Frühling und Sommer. Orange steht für Lebensfreude, Mut und einen Neuanfang. Außerdem bringt sie unseren Teint zum Strahlen und sorgt für gute Laune. Doch welche Schuhe passen am besten zu einem orangen Kleid? Wir zeigen euch, wie vielseitig orangene Kleidung gestylt werden kann.

Für jeden Haut- und Haartyp geeignet

Die Farbe Orange steht grundsätzlich jedem, es kommt nur auf den richtigen Ton an. Es gibt kräftiges Orange-Rot, rosastichiges Apricot und leuchtende Gelbnuancen. Je nach Haut- und Haartyp kann man die passende Farbe wählen. Herbsttypen mit dunklerer Haut und braunem oder schwarzem Haar können nahezu jeden Orangeton tragen. Auch Frühlingstypen mit hellerer Haut, goldenem oder rötlichem Haar und grünen oder blaugrünen Augen können sowohl kräftiges Orange als auch pastellige Apricot-Nuancen tragen. Sommertypen mit kühlem, bläulichem Teint, blauen oder grauen Augen und hellen Haaren sollten zu einem blassen Orange mit Blaustich greifen. Ähnliches gilt für den Wintertyp, bei dem ein knalliges Orange zu dominant wirken könnte.

Eine breite Farbpalette zur Auswahl

Ein orangenes Kleid lässt sich vielseitig kombinieren. Es passt zu neutralen Tönen wie Schwarz, Grau und Weiß, aber auch zu verschiedenen Brauntönen, Blau, Grün und kräftigem Pink oder hellem Rosa. Besonders einfach ist die Kombination von Orange mit Weiß, Creme, Schwarz oder Grau. Diese Farbkombinationen sind immer eine gute Wahl und perfekt für warme Frühlingstage. Orange kommt dabei besonders gut zur Geltung und sorgt für einen spannenden Twist im Look. Orange harmoniert auch gut mit Schwarz, vor allem mit einem blassen Orangeton wie Apricot. Die Farbkombination wirkt besonders elegant. Ähnlich verhält es sich mit Grau, da es ein kühler Farbton ist und zu bläulicheren Orangetönen gut passt. Eine tolle Kombination für den Sommeralltag ist ein oranges Oversize-Shirt zur weißen Shorts in Häkel-Optik.

Further reading:  Welche Farbe passt zu einem rosa Kleid?

Der Retro-Trend: Orange und Braun

Orange und Braun sind beides erdige Farben, die wunderbar zusammenpassen. Orange verleiht dem Look einen spannenden und modernen Touch, während Braun für Ausgleich und Ruhe sorgt. Orange Kleidung in Kombination mit Braun- und Beigetönen wie Khaki, Camel oder Nude wirkt besonders edel und eignet sich perfekt für elegante Business-Looks. Eine orange Bluse kann zum Beispiel mit einer beigen Bundfaltenhose kombiniert werden. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass das Orange nicht zu schrill ist und edle Stoffe wie Satin oder Seide gewählt werden.

Orange und Braun kombinieren
Caption: Orange und Braun kombinieren

Mut zur Farbe: Orange im Colorblocking

Wenn man auffallen möchte, kann man orange Kleidung mit anderen knalligen Farben im angesagten Colorblocking-Stil kombinieren. Früher wurde oft gesagt, dass Orange nicht zu anderen starken Tönen passt, doch das ist zum Glück nicht mehr der Fall. In dieser Saison darf man nach Herzenslust mischen. Orange passt zum Beispiel perfekt zu allen Blautönen, besonders im Mix mit einem kräftigen Royalblau. Auch Orange in Kombination mit Denim ist immer eine gute Wahl. Modemutige lieben auch die Kombination von Orange mit Grün. Um das Styling nicht zu wild aussehen zu lassen, empfiehlt es sich, auf hochwertige Kleidungsstücke wie Blazer, Bluse und Wide Leg Pants zu setzen. Dadurch wirkt Orange definitiv erwachsener. Eine weitere beliebte Kombination in dieser Saison ist Orange mit Pink. Hier kann man entweder auf Einzelstücke in beiden Farben setzen oder direkt ein Kleidungsstück wählen, das beide Farben kombiniert. Die Modeprofis zeigen uns mit ihren angesagten Colourblocking-Looks, wie toll diese Kombination aussehen kann. Für diejenigen, die es etwas dezenter mögen, empfiehlt sich die Kombination von zartem Rosaton mit einem pastelligen Orange.

Further reading:  Die Geheimnisse von Body Fit bei Olymp Hemden

Orange von Kopf bis Fuß

Orange kommt besonders gut zur Geltung, wenn es im Komplett-Look getragen wird. Ein orangenes Outfit in Form eines Power Suits, bei dem Blazer und Hose die gleiche Orangenuance haben, wirkt besonders stark. Man kann aber auch zu mehreren unterschiedlichen Orangetönen greifen, solange man sich auf zwei oder höchstens drei Abstufungen beschränkt, um ein zu buntes Gesamtoutfit zu vermeiden. Ein orangerotes Shirt kann zum Beispiel mit einem Rock in einem etwas helleren Orange kombiniert werden.

Der Eyecatcher: Orange Accessoires

Wenn man sich langsam an die Trendfarbe herantasten möchte, kann man einfach orangefarbene Accessoires wählen. Taschen, Schuhe oder andere Accessoires in Orange sind derzeit extrem gefragt und machen schlichte Outfits sofort spannender. Auch orangefarbener Nagellack ist eine tolle Option. Wer auf der Suche nach einer orangefarbenen Tasche ist, kann zum Beispiel bei Mango fündig werden.

Kurz gesagt, ein orangenes Kleid ist vielseitig kombinierbar und passt zu verschiedenen Farben. Man kann es klassisch mit Schwarz, Weiß und Grau, retro mit Brauntönen oder mutig im Colorblocking-Stil stylen. Orange kann von Kopf bis Fuß getragen werden oder als Eyecatcher in Form von Accessoires dienen. Probiert es einfach aus und lasst euch von der Mode-Trendfarbe mitreißen!

Titi And The German Kid