Welches Kleid passt zu deiner Figur?

Kleider sind wahre Alleskönner in der Modewelt. Sie sehen nicht nur immer gut aus, sondern können auch unsere Vorzüge betonen und kleine Problemzonen geschickt kaschieren. Doch welches Kleid passt am besten zu deinem individuellen Figurtyp? Hier zeigen wir dir, worauf du beim Kauf achten solltest.

Der O-Typ | Orange

Der O-Typ, auch bekannt als „Orange“, hat weibliche Rundungen in der Körpermitte. Arme und Beine sind schlank, während der Brust-, Bauch- und Po-Bereich eher ausgeprägt ist. Um den Fokus von der Körpermitte abzulenken, eignen sich A-Linien-Schnitte und transparente Einsätze an Armen und Beinen. Auch tiefe V-Ausschnitte lenken die Aufmerksamkeit auf das Dekolleté.

Der A-Typ | Birne

Der A-Typ, auch „Birne“ genannt, zeichnet sich durch einen femininen Oberkörper mit schmalen Schultern, einer kleineren Oberweite und einer schlanken Taille aus. Hüfte, Po und Oberschenkel sind etwas ausgeprägter. Kleider mit auffälligen Details wie Spitze, Rüschen oder Volants im Schulter- und Brustbereich gleichen die Proportionen aus. Verzichte jedoch auf Midi-Längen, da sie optisch stauchen können.

Der X-Typ | Sanduhr

Der X-Typ hat eine recht ausgeglichene Figur: Schultern und Hüfte sind in etwa gleich breit, die Taille ist schmal und Brust sowie Po sind rundlich. Glückwunsch, Mädels! Ihr könnt alles tragen, denn eure Figur entspricht den klassischen Idealmaßen. Taillierte Modelle und Etui-Schnitte setzen euch perfekt in Szene.

Der V-Typ | Apfel

Frauen mit der V-Typ Figur haben einen breiten Oberkörper (Schultern und Brustkorb), eine schmale Taille und schmale Hüften. Der Po ist eher flach. Um die Proportionen auszugleichen, sollten die Beine und das Dekolleté betont werden. V-förmige Ausschnitte oder längliche Ausschnitte sowie eine tief sitzende Taille sind ideal. Auffällige Designs im Beinbereich schaffen einen Ausgleich.

Further reading:  Das perfekte Kleid für den Abiball als Mutter

Der H-Typ | Banane

Der H-Typ ist der androgyne Figurtyp. Die Schultern sind schmal, die Taille zierlich und kaum geschwungen, Busen und Po eher klein. Der Vorteil: Bei diesem Figurtyp sind Fettpölsterchen kaum vorhanden. Um jedoch Kurven zu zaubern, eignen sich Rüschen, Volants, Drapierungen, Schleifen und Spitzen. Transparente Einsätze an der Taille oder im Schulterbereich können ebenfalls für Volumen sorgen. Leichte A-Linien-Kleider lassen die Taille geschwungener wirken, während asymmetrische Kleider Kurven vortäuschen können. Verzichte jedoch auf weite Modelle.

Titi And The German Kid

Wenn du noch mehr Modetipps und Inspiration suchst, schau doch mal bei Titi And The German Kid vorbei. Dort findest du eine Vielzahl an spannenden Artikeln rund um Fashion und Lifestyle.

Jetzt kennst du die besten Kleider für deinen Figurtyp. Viel Spaß beim Stylen und Betonen deiner individuellen Vorzüge!