Wer hat das Sagen in deiner Beziehung?

Um das von Anfang an klarzustellen: Eine erfolgreiche Beziehung sollte immer von Gleichberechtigung und gegenseitigem Respekt geprägt sein. Wenn das nicht der Fall ist, dann handelt es sich zwischen den Partnern definitiv nicht um wahre Liebe. Dennoch gibt es in fast jeder Partnerschaft eine dominantere Person und eine, die eher nachgibt. Diese Zusammensetzung hat sich bewährt, um Harmonie und Frieden zwischen den Partnern aufrechtzuerhalten.

Du möchtest wissen, wer in deiner Beziehung das Sagen hat? Dann achte auf folgende Signale…

Die Körpersprache

Wer ist die Person, die im Alltag häufiger den ersten Schritt macht, wenn es um Körperkontakt geht? Wer hält beim Küssen mit beiden Händen den Kopf des anderen fest? Oft ist diese Person der Boss in der Beziehung und zeigt dominantes Verhalten.

Die Kommunikation

Wenn ihr abends gemütlich zu zweit oder mit Freunden zusammen sitzt und euch unterhaltet, wer spricht in der Regel mehr? Oft ist die Person, die das Gespräch führt, nicht unbedingt diejenige, die mehr zu sagen hat, sondern diejenige, die die Führung in der Partnerschaft übernimmt.

Konflikte

Wer hat das letzte Wort bei euren letzten Streitereien? Hast du am Ende deinen Standpunkt durchgesetzt oder dein Partner? Und ganz ehrlich: Lag es wirklich daran, dass die Person im Recht war? Oder war im Nachhinein betrachtet die Person, die nachgegeben hat, die vernünftigere? Es ist nicht immer notwendig, dass die dominante Person Recht hat, um einen Streit für sich zu entscheiden.

Das tägliche Leben

Die Person, die in Alltagsfragen ihren Kopf durchsetzt, bestimmt oft auch in der Partnerschaft, wohin es geht.

Further reading:  Einblicke in den Blue Eco Modus

Die Interaktion mit anderen

Wer spricht als Erstes, wenn ihr essen geht? Oft bestimmt die Servicekraft, aber typisch für das Beziehungs-Alphatier ist, dass es für beide bestellt, während der andere nur für sich selbst spricht.

Es gibt weitere aufschlussreiche Situationen, wie das Abholen von Karten an der Kinokasse, nach dem Weg fragen oder die Brötchenbestellung beim Bäcker. Typischerweise hat die dominante Person das erste Wort.

Präsenz

Ob beim Reden, Geschirr-Wegräumen oder Türenschließen – eine Person macht dabei garantiert mehr Lärm als die andere. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist diese Person auch die durchsetzungsstärkere in der Beziehung.

Du denkst vielleicht, dass ihr beide gleich laut seid? Das mag sein, aber wenn ihr zusammen wohnt, könntest du spaßeshalber mal die Nachbarn fragen, von wem sie im Allgemeinen mehr mitbekommen. Ihre Antwort könnte dich überraschen.

Egal, wer in deiner Beziehung das Sagen hat, solange es funktioniert und ihr beide glücklich seid, ist die Rollenverteilung bei euch offensichtlich passend. Es geht nicht darum, wer die Pizza bestellt und wer schon mal am Wein nippt. Unsere Zurückhaltung oder Durchsetzungsfähigkeit hängt allein von unserem Charakter ab. Solange der andere diesen wertschätzt, liebt und respektiert, ist alles in Ordnung.


Titi And The German Kid