So entfernen Sie Farbe aus Kleidung: Tipps und Tricks

Malen macht Spaß, aber manchmal vergisst man, schmutzabweisende Kleidung anzuziehen, und dann kann es zu Missgeschicken kommen. Falls Ihnen unglücklicherweise Farbe auf Ihre Kleidung gelangt ist, müssen Sie nicht verzweifeln – wenn Sie wissen, wie es geht, können Sie die Farbe wieder entfernen.

Wasserbasierte Farbe

Wasserbasierte Farben wie Latex- und Acrylfarben sowie einige hochglänzende Farben lassen sich relativ einfach entfernen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Farbe wasserbasiert ist oder nicht, werfen Sie einen Blick auf das Etikett.

Um die Farbe zu entfernen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Spülen Sie den Fleck mit warmem Wasser aus.

Drehen Sie das betroffene Kleidungsstück um, so dass der Fleck nach oben zeigt. Spülen Sie den Fleck dann mit warmem fließendem Wasser aus und versuchen Sie so viel Farbe wie möglich zu entfernen.

  1. Tragen Sie Waschmittel und warmes Wasser auf den Fleck auf.

Behandeln Sie den Fleck mit einem geeigneten Waschmittel wie Biotex oder Neutral oder verwenden Sie handelsübliches Flüssigwaschmittel. Testen Sie das Waschmittel jedoch vorher an einer kleinen, unauffälligen Stelle, um unerwünschte Nebeneffekte zu vermeiden.

  1. Verwenden Sie einen Schwamm oder ein Tuch.

Verreiben Sie das Waschmittel mit einem Schwamm oder einem Tuch in den Fleck. Anschließend können Sie die Farbe vorsichtig aus dem Kleidungsstück herauswaschen. Eventuell müssen Sie diesen Vorgang mehrmals wiederholen.

  1. Hartnäckige Flecken mit Isopropylalkohol behandeln.

Falls die bisherigen Methoden nicht geholfen haben, können Sie versuchen, den Fleck mit Isopropylalkohol zu behandeln. Tupfen Sie den Stoff wiederholt in die Flüssigkeit. Sie könnten auch Nagellackentferner verwenden, der stärker wirkt, allerdings kann dieser für einige Stoffarten auch schädlich sein.

  1. Vorbehandeln von Flecken.
Further reading:  So findest du deinen individuellen Stil

Wenn Sie einen herkömmlichen Fleckenentferner zur Hand haben, können Sie den Fleck damit vorbehandeln, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Ölbasierte Farbe

Das Entfernen von Flecken, die durch ölbasierte Farben verursacht wurden, ist etwas schwieriger, aber nicht unmöglich. Probieren Sie folgende Methode aus:

  1. Lesen Sie die Anweisungen auf dem Farbetikett.

Ölbasierte Farben enthalten oft Informationen darüber, wie sie entfernt werden können. Auch wenn keine Anweisungen vorhanden sind, sollten Sie mit der Fleckenentfernung beginnen, solange der Fleck noch feucht und nicht getrocknet ist.

  1. Behandeln Sie den Fleck mit Alkohol, Terpentin oder einem empfohlenen Fleckenentferner.

Legen Sie einige Papiertücher oder Tücher unter das Kleidungsstück und achten Sie darauf, dass der Fleck nach unten zeigt. Tupfen Sie den Fleck immer wieder mit einem mit einer der oben genannten Flüssigkeiten getränkten Tuch oder Schwamm ab, bis der Fleck verschwunden ist.

Beachten Sie, dass einige Stoffarten nicht für die Behandlung mit Alkohol geeignet sind. Lesen Sie daher unbedingt die Waschanweisungen vorher.

  1. Tragen Sie Waschmittel auf und lassen Sie es über Nacht einwirken.

Bedampfen Sie den Fleck mit Waschmittel und lassen Sie das Kleidungsstück über Nacht in warmem Wasser einweichen. Achten Sie darauf, dass das Wasser so heiß ist, wie der Stoff es verträgt.

  1. Schrubben Sie den Fleck erneut mit Waschmittel ein und waschen Sie das Kleidungsstück in der Waschmaschine.

Am nächsten Tag können Sie den Fleck erneut mit Waschmittel einschmieren und das Kleidungsstück ganz normal in der Waschmaschine waschen.

Mit diesen Tipps und Tricks können Sie Farbe aus Ihrer Kleidung entfernen und Ihre Lieblingsstücke retten. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von den Ergebnissen überzeugen!

Further reading:  Die besten Styling-Tipps für einen wohlgeformten Bauch

Besuchen Sie auch Titi And The German Kid für weitere interessante Beiträge rund um den Alltag!