Wie man Tintenflecken aus Kleidung entfernt

Kleine Tintenflecke können in der Regel schnell mit einem Tintenkiller entfernt werden. Für größere Tintenflecke zeigen wir dir jedoch, welche Hausmittel auf verschiedenen Oberflächen helfen können. Doch Vorsicht: Nicht jedes Hausmittel eignet sich für jeden Stoff. Manche können das Kleidungsstück oder das Möbelpolster sogar ruinieren. Auch die Farbe des Stoffes spielt eine Rolle bei der Wahl des richtigen Hausmittels: Tintenflecke lassen sich leichter aus hellem Stoff entfernen als aus dunklem. Einige dieser Hausmittel können nicht nur die Tinte, sondern auch die Pigmente aus dem Gewebe entfernen. Aus diesem Grund gilt: Es ist am besten, einen Tintenfleck so schnell wie möglich zu entfernen, solange er noch frisch ist.

Milch gegen Tintenflecken

Bei Tintenflecken hilft Milch als Hausmittel.
Milch oder Buttermilch eignen sich besonders für empfindliche Stoffe und farbige Textilien, die mit Tinte in Berührung gekommen sind. Du kannst sie auch verwenden, um Flecken auf Wolle zu behandeln.

  1. Tauche den Bereich des Stoffes mit dem Tintenfleck in eine Schale mit Milch oder Buttermilch.
  2. Lasse den Tintenfleck eine Weile einweichen. Je älter er ist, desto länger sollte er in der Milch baden.
  3. Spüle den Fleck mit klarem Wasser aus und wasche das Kleidungsstück wie gewohnt in der Waschmaschine.

Milch ist auch das Hausmittel der Wahl bei Tintenflecken auf Polstern oder Teppichen.

  1. Wenn der Fleck auf dem Sofa, dem Sessel oder dem Teppich ist, betupfe die Stelle großzügig mit Milch.
  2. Lege anschließend ein Küchentuch darauf und bügle über das Tuch. Achte darauf, das Bügeleisen nicht zu heiß einzustellen.
Further reading:  Wie man Sekundenkleber von der Kleidung entfernt

Mit Zitrone und Natron gegen Tintenflecken

Falls du Zitronensaft und Natron zuhause hast, wirst du den Tintenfleck in der Regel schnell los. Du kannst beides für Flecken auf Textilien verwenden. Wenn es sich um farbige oder empfindliche Stoffe handelt, probiere das Hausmittel jedoch zunächst an einer unauffälligen Stelle aus, wie beispielsweise dem unteren Rand einer Hose oder der Unterseite des Kragens einer Bluse. Die Säure der Zitrone ist aggressiv und kann zu Ausbleichungen führen.

  1. Träufle zuerst etwas Zitronensaft auf den Fleck.
  2. Verteile anschließend etwas Natron darüber. Der Fleck sollte bei dieser Behandlung schnell verschwinden.
  3. Wasche das Kleidungsstück nach der Behandlung wie gewohnt in der Waschmaschine.

Tintenflecke mit Essigessenz entfernen

Mit Essig rückst du Tintenflecken zu Leibe.
Essig ist ein wahrer Allrounder, wenn es darum geht, Flecken zu entfernen. Allerdings ist unverdünnte Essigessenz für Textilien meist zu aggressiv. Daher ist es besser, auf normalen Essig zurückzugreifen. Auch hier empfiehlt es sich, das Hausmittel zuerst an einer unauffälligen Stelle auszuprobieren. Essigessenz eignet sich übrigens auch zur Beseitigung von Tintenflecken auf Holz und Tapeten.

  1. Betupfe den Fleck mit Essig und lasse ihn etwas einwirken. Verwende dafür einfach ein sauberes Tuch.
  2. Wasche das Kleidungsstück anschließend wie gewohnt in der Waschmaschine. Der Tintenfleck sollte verschwunden sein. Bei Holz oder Tapete kannst du die Stelle einfach mit klarem Wasser abwischen.

Haarspray als Hausmittel gegen Tintenflecken

Auch Haarspray kann auf Kleidungsstücken verwendet werden, um einen Tintenfleck zu entfernen. Es eignet sich besonders für empfindliche Stoffe und ist eine gute Alternative zu Essig oder Zitrone.

  1. Besprühe den Fleck großzügig mit Haarspray.
  2. Lasse das Spray etwas einwirken. Nach einem Waschgang in der Waschmaschine sollte der Fleck nicht mehr sichtbar sein.
Further reading:  Die Kunst des Slim Fit Hose-Stylings: 3 aufregende Möglichkeiten!

Weitere interessante Artikel findest du auf Titi And The German Kid:

  • Kugelschreiberflecken entfernen: 3 Hausmittel im Test
  • Fettflecken entfernen mit Hausmitteln: Die besten Tipps
  • Wasserfleck mit Hausmitteln entfernen: So geht’s

Schlagwörter: Gewusst wie, Hausmittel, Putzen