Titi And The German Kid: Rock Over Pants – Der Trend, der aus der Asche auferstand

Rock über Hose, das Schreckgespenst der Mode aus vergangenen Zeiten, ist wieder da. Nachdem er von Modeikonen wie Sienna Miller, Misha Barton und Britney Spears populär gemacht, kontrovers diskutiert und schließlich verbannt wurde, erlebt er nun sein triumphales Comeback. Doch wer trägt diesen gewagten Look und warum ist er plötzlich wieder angesagt?

Ein riskanter Modetrend wird wiedergeboren

Katie Holmes trägt die Schuld für die erneute Beliebtheit von Rock über Hose. Bei einer Weihnachtsgala eines New Yorker Radiosenders im letzten Jahr erschien die Schauspielerin in einem Minikleid über einer Jeans. Die modische Kombination, die bisher vermieden wurde, sorgte für Aufsehen. Doch es war die New York Times, die sofort auf Holmes‘ Stylistin Karla Welch zuging und eine Erklärung verlangte. Welch betonte, dass es sich um ein langes Bustiertop handelte und dass dieser Look „jugendlich“ sei.

Der Trend kehrt zurück auf die Laufstege

Tatsächlich sind bereits auf den Laufstegen Skousers zu sehen, als Herbstkollektionen vorgestellt wurden. Bei Chanel, Burberry, Armani und Fendi sind Rock über Hose-Kombinationen zu finden. Selbst in den Schaufenstern von Mango kann man ein silbern schimmerndes Hemdkleid über einer schwarzen Schlaghose bewundern. Der Trend ist also definitiv zurück.

Refinedes Layering statt stillosem Durcheinander

In den Frauenzeitschriften äußern sich bereits einige Zeugen vergangener Zeiten zu ihren Erfahrungen mit Rock über Hose. Oft wurde es als zu viel Kleidung empfunden, als ein unvorteilhaftes Durcheinander am Körper. Doch die neuen Varianten von Skousers und Drousers sind deutlich eleganter und gut durchdacht. Es wird nicht wild kombiniert, sondern vielmehr auf harmonische Farben und fließende Stoffe geachtet. Dadurch entsteht ein durchdachtes Layering. Die Vorteile liegen auf der Hand: Man kann bequem sitzen, sogar im Schneidersitz, und Kleider auch bei kühleren Temperaturen tragen.

Further reading:  Die perfekte Jeans für Frauen mit Bauch

Ein Blick in die Vergangenheit: Die Schürze als Inspiration

Der Ursprung dieses Trends liegt in der Schürze über der Hose. Auf der Akris-Modenschau im Museum für Gestaltung Zürich konnte man die Anfänge dieser hundertjährigen Schweizer Marke verfolgen. Alice Kriemler-Schoch nähte Schürzen und trug sie selbst dynamisch zur Arbeit. Ursprünglich waren Schürzen ein hochwertiges Modeartikel für Hausfrauen und wurden später auch über Hosen getragen. Vielleicht erklärt dies auch die anfängliche Ablehnung gegenüber diesem Trend, da viele Frauen unbewusst an Schürzen, den Herd und das Backblech denken.

Rock über Hose: Ein neuer Look für selbstbewusste Frauen

Akris hat als Hommage an seine Wurzeln kürzlich taillierte Schürzenkorsagen und kurze Wickelschürzen über Hosen entworfen, die wie moderne Anzüge für Frauen wirken. Auch das gehypte Label Courrèges präsentierte in Paris gerade fließende Tuniken über Hosen mit Cut-Outs sowie A-Linien-Kleider und -Röcke aus typischem Lackleder über geraden Hosen. Der Trend, der totgesagt wurde, lebt wieder auf.

Insgesamt zeigt der Trend Rock über Hose, dass die Mode sich ständig wandelt und alte Konventionen bricht. Mit Raffinesse und einem Sinn für Stil kann man diesen Look tragen, der einst als No-Go galt. Also, sei mutig und wage etwas Neues mit Rock über Hose – Titi And The German Kid hat die besten Inspirationen für dich!

Titi And The German Kid