Wie man Röcke mit einer Hose darunter nennt

Liebst du auch Röcke? Das luftige Gefühl von Beinfreiheit ist einfach unschlagbar! Aber hast du dich jemals gefragt, wie man Röcke nennt, die man mit einer Hose darunter trägt? Keine Sorge, wir haben die Antworten für dich! In diesem Artikel erfährst du, welche Rockarten es gibt und wie du sie am besten kombinieren kannst, um eine fantastische Figur zu machen.

Welche Rockarten gibt es?

Die Welt der Mode bietet uns unzählige Möglichkeiten, und manchmal fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Aber keine Sorge, wir sind hier, um dir zu helfen! In unserem Ratgeber erklären wir dir die verschiedenen Rockformen von A wie A-Linien-Rock bis Z wie Zigeunerrock. Mit unseren Tipps wirst du garantiert den perfekten Rock für deine Figur finden!

Der A-Linien-Rock: Ein Figurschmeichler schlechthin

Der A-Linien-Rock ist ein wahrer Klassiker, der jeder Figur schmeichelt. Sein Name leitet sich von der Form ab, die an ein großes A erinnert. Der Rock beginnt tailliert und wird von der Hüfte bis zum Saum allmählich breiter. Ob Mini, Midi oder Maxi, mehrlagig oder plissiert, ein A-Linien-Rock wirkt immer feminin und elegant. Er ist perfekt, um Bauch, Hüfte und Oberschenkel zu kaschieren.

Further reading:  Tipps für Eltern: Was anziehen zum Abiball?

Der Asymmetrische Rock: Ein raffinierter Blickfang

Du magst es gerne etwas ausgefallener? Dann ist ein asymmetrischer Rock genau das Richtige für dich! Dieser Rock ist schräg geschnitten und sorgt für einen raffinierten Look an deinen Beinen. Mit einem schlichten Shirt und passenden Schuhen wird dein Outfit perfekt abgerundet.

Der Ballonrock: Ein Spiel mit Mode und Form

Wenn du gerne mit Mode spielst, ist der Ballonrock genau dein Ding! Sein Name verrät schon, dass er unten etwas zusammenzieht und wie ein Ballon aufbauscht. Dieser Rock erfordert ein gut durchdachtes Styling-Konzept, aber mit den richtigen Kombinationen kannst du einen einzigartigen Look kreieren.

Der Bleistiftrock: Klassisch und feminin

Der Bleistiftrock, auch Pencil Skirt genannt, ist ein zeitloser Klassiker. Er ist eng anliegend und gerade geschnitten, was ihm ein elegantes und feminines Aussehen verleiht. Besonders kurvige Frauen können von diesem Rock profitieren, da er die Figur optisch streckt und die Taille betont.

Der Glockenrock: Ein zeitloser Rockklassiker

Der Glockenrock ist ein Rockklassiker, der schon in den 50er Jahren beliebt war und auch heute noch absolut im Trend liegt. Er zeichnet sich durch seine glockenähnliche Form aus und kaschiert Problemzonen, während er vorteilhaft Kurven simuliert.

Der Godetrock: Schwungvoll und feminin

Der Godetrock ist ein Rock, der durch seine eingesetzten dreieckigen Stofffalten untenrum für Schwung und Weite sorgt. Er betont die Taille und Hüfte, wodurch eine feminine Silhouette entsteht.

Der Hosenrock: Eine Hose im Rock-Look

Ja, du hast richtig gehört! Der Hosenrock, auch Culottes genannt, ist eine Hose, die auf den ersten Blick wie ein Rock aussieht. Er ist perfekt für alle Figurtypen, aber kleine Frauen sollten die Länge des Hosenrocks im Auge behalten, um den Look nicht zu „gestaucht“ wirken zu lassen.

Further reading:  Die perfekte Kleidungswahl bei 17 Grad

Der Maxirock: Lässig und bequem

Der Maxirock ist bekannt für seine Länge, die vom Knöchel bis zum Boden reicht. Er ist besonders bei großen Frauen beliebt und umspielt gekonnt Problemzonen an Beinen und Po.

Der Midirock: Der vielseitige Allrounder

Der Midirock ist weder lang noch kurz, sondern liegt genau dazwischen. Er ist vielseitig und kann sowohl sportlich als auch elegant gestylt werden. Mit einer gekonnten Kombination sorgst du garantiert für einen Hingucker!

Der Minirock: Der Klassiker unter den Röcken

Der Minirock ist wohl einer der kultigsten Rockformen überhaupt. Mit seinem Saum, der deutlich über dem Knie liegt, ist er ein echter Blickfang. Obwohl er für jede Körpergröße geeignet ist, sieht er besonders an Frauen mit schlanken und trainierten Beinen toll aus.

Der Plisseerock: Die perfekte Mischung aus Falten und Eleganz

Der Plisseerock ist ein Rock, bei dem der Stoff in schmale Falten genäht und gebügelt wird. Früher als bieder und altbacken angesehen, ist er heute absolut im Trend. Mit den richtigen Kombinationen wird er zum absoluten Hingucker!

Der Tellerrock: Schwungvoll und feminin

Der Tellerrock ist ein Rock, der sich bei jedem Schritt reizvoll mitbewegt. Er wird aus einem kreisrunden Stoff genäht, der einem Teller ähnelt. Durch seine ausladende Form sorgt er für eine wunderschön feminine Silhouette.

Der Unterrock: Das unsichtbare Kleidungsstück

Obwohl der Unterrock kein sichtbares Kleidungsstück ist, verdient er dennoch Beachtung. Er wird unter der Kleidung getragen, um das perfekte Tragegefühl zu gewährleisten. Besonders für transparente Kleidungsstücke oder Röcke ohne Innenfutter ist ein Unterrock unverzichtbar.

Der Volantrock: Ein verspielter Hingucker

Der Volantrock, auch Stufenrock genannt, besticht durch seine wellenartigen Stoffbahnen, die in Stufen eingearbeitet sind. Er sorgt für einen verspielten Charakter und passt perfekt zu einem festlichen Outfit oder einem Oberteil mit Carmen-Ausschnitt.

Further reading:  Das perfekte Hemd zum schwarzen Anzug

Der Wickelrock: Vielseitig und elegant

Der Wickelrock ist ein echter Allrounder, der sich für jede Figur eignet. Er wird um die Hüfte gewickelt, gebunden oder geknöpft und zaubert eine schmeichelhafte Silhouette. Mit einem Wickelrock kannst du sowohl im Alltag als auch im Business stilvoll auftreten.

Der Zigeunerrock: Eine Hommage an den folkloristischen Stil

Dieser Rock ist inspiriert von der ausdrucksstarken Zigeunerin mit ihrem einzigartigen Stil. Der Zigeunerrock zeichnet sich durch seine aufwendige Stufenverarbeitung aus und zaubert einen romantischen Flair. Mit diesem Rock wirst du Ethno-Eleganz ausstrahlen.

Na, hast du schon eine Idee, welchen Rock du als nächstes tragen möchtest? Lass deiner Kreativität freien Lauf und kreiere deinen ganz persönlichen Stil! Du kannst bei Sumisurra deinen eigenen Rock maßschneidern lassen. Probiere unseren Konverter aus und entdecke die verschiedenen Stile.

Titi And The German Kid