Wie man mit wenig Gepäck stilvoll auf Reisen geht

Unsere Reiseexpertin Anja Knorr teilt ihre besten Packtipps, um mit nur wenig Gepäck um die Welt zu reisen und dennoch immer perfekt gekleidet zu sein. Begleite sie auf dieser Reise und entdecke, wie du Übergepäckgebühren vermeiden und Platz in deinem Koffer schaffen kannst.

Minimalistisch reisen: Die Vorteile

Noch nicht überzeugt? Dann schau dir die Vorteile des minimalistischen Reisens an:

  • Übergepäckgebühren gehören der Vergangenheit an.
  • Bei Billigfliegern musst du keine Gebühren für aufgegebenes Gepäck zahlen.
  • Backpacken wird viel einfacher, besonders mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Dein Rücken wird es dir danken!

1. Wähle einen kleineren Koffer oder Rucksack

Vermeide die Versuchung, mehr einzupacken, indem du einen kleineren Koffer oder Rucksack wählst. Indem du den Platz begrenzt, wirst du automatisch selektiver beim Packen und überlegst dir zweimal, ob du bestimmte Kleidungsstücke wirklich brauchst.

2. Packe nur das Nötigste ein

Stelle dir bei jedem Kleidungsstück die Frage: Brauche ich das wirklich? Verzichte auf die „Nice-to-Haves“ und packe nur die unverzichtbaren Kleidungsstücke ein. Denke daran, dass du oft nur einen Bruchteil deines Koffers wirklich nutzt und der Rest ungenutzt bleibt.

3. Nimm dir Zeit beim Packen

Packe nicht in letzter Minute, sondern nimm dir Zeit. Lege alle Dinge, die du mitnehmen möchtest, Tage vor der Abreise bereit und sortiere dann konsequent aus. Frage dich bei jedem Gegenstand: Brauche ich das wirklich?

Further reading:  Welche Schuhe passen zu engen Hosen?

4. Packe Kleidung für eine Woche

Anstatt Kleidung für den gesamten Urlaub einzupacken, beschränke dich auf Kleidung für eine Woche. Das Waschen von Kleidung unterwegs ist einfacher als das Schleppen eines überfüllten Koffers. Lege am besten im Voraus Outfits zusammen, die du während der Reise tragen wirst.

5. Zwei Paar Schuhe reichen aus

In den meisten Fällen reichen ein Paar feste Schuhe und ein Paar Flip Flops oder Sandalen völlig aus. Trage die schwereren Schuhe während des Fliegens, um Platz im Koffer zu sparen.

6. Trage das Schwerste beim Fliegen

Flugzeugkabinen können kalt sein, daher empfiehlt es sich, das schwerere Kleidungsstück beim Fliegen zu tragen. Dadurch sparst du Platz im Koffer und bist gut gegen die Kälte geschützt.

7. Kleide dich nach dem Zwiebelprinzip

Trage mehrere Schichten übereinander, um flexibel auf Temperaturänderungen reagieren zu können. So kannst du bei Bedarf Schichten abnehmen oder hinzufügen, ohne den Koffer überfüllen zu müssen.

8. Nimm einen Sarong statt eines Handtuchs

Ein Sarong ist ein vielseitiges Reiseaccessoire, das als Handtuch, Schal, Kopfkissen oder sogar als Kleid verwendet werden kann. Er ist handlicher und trocknet schneller als ein normales Handtuch.

9. Verwende kleinere Kosmetikbehälter

Fülle Shampoo, Conditioner und Duschgel in kleinere Behälter, selbst wenn du aufgegebenes Gepäck hast. Vor Ort kannst du deine Kosmetikartikel auffüllen und so Platz sparen.

10. Nutze Seifen und Shampoo-Hartseifen

Seifen und Shampoo-Hartseifen sind leichter und nicht flüssig, sodass du sie problemlos im Handgepäck mitführen kannst. Sie halten lange, nehmen wenig Platz ein und kommen problemlos durch die Sicherheitskontrollen am Flughafen.

Further reading:  Das Geheimnis von hochwertigen Business Hemden

11. Verwende Packfächer oder -beutel

Um den Überblick über deine Kleidung zu behalten, falte jedes Kleidungsstück sorgfältig zusammen und stecke es in farblich unterschiedliche Beutel. So kannst du leicht erkennen, was Unterwäsche und was Kleidung ist, und vermeidest Flecken und Chaos im Koffer.

Denke daran, dass du, egal wo du auf der Welt bist, fast alles kaufen kannst, was du vergessen hast. Entspanne dich und genieße deine Reise!

Bist du bereit, mit wenig Gepäck die Welt zu erkunden? Teile uns gerne deine besten Packtipps in den Kommentaren mit!

Titi And The German Kid