Die Fabelhafte Mode der 80er Jahre: Ein Einblick in den Trend von Gestern und Heute

Willkommen in der aufregenden Welt der 80er Mode! Karottenhosen, Puffärmel, Neonfarben und Leggings waren damals allgegenwärtig. Diese Ära, in der zu den Klängen von Wham und Depeche Mode gefeiert wurde und Make-up und Kleidung noch schriller waren, erlebt nun ein beeindruckendes Comeback.

Während wir uns nun fragen, wie unsere Eltern ernsthaft Mom-Jeans, Taillengürtel und Schulterpolster zur Vokuhila-Frisur tragen konnten, holen sich internationale Designer fröhlich Inspiration aus der Mode der 80er und machen sie zum aktuellen Trend.

Ähnlich wie in der Musik kommt auch in der Mode alles irgendwann wieder. Man kann darüber bedauern oder sich stattdessen auf eine lustige Zeitreise einlassen. Denn ganz ehrlich: Nicht alles, was damals in war, ist heute zum Davonlaufen. Einige Trends von damals sind durchaus tragbar und können auch heute noch getragen werden, wie zum Beispiel ein cooler Oversize-Blazer zur Jeans oder ein Off-Shoulder-Kleid in Metallicfarben für die nächste Party.

In diesem Artikel werden wir uns genauer mit dem Look der 80er Jahre befassen und wie er heute neu interpretiert wird.

Die wichtigsten Trends der 80er Mode im Überblick

Anzüge

Ein gut sitzender schwarzer Anzug ist der perfekte Begleiter für den Abend. Früher wurde er noch brav und hochgeschlossen mit Rüschenbluse und weißen Söckchen kombiniert, aber heute können Frauen auch gerne „oben ohne“ ausgehen.

Bikerjacke

Die derbe Bikerjacke ist ein zeitloses Accessoire, das zu jeder Zeit gut aussieht. Egal ob in den 80ern, den 90ern oder heute: Die Bikerjacke passt perfekt zu einem farbenfrohen Cocktailkleid, einer klassischen Jeans oder einem eleganten Pencilskirt und verleiht jedem Outfit eine sportliche Note.

Further reading:  Die perfekte Tasche für jedes Outfit

Blousons

Die 80er Jahre waren auch die Zeit der sportlichen Kurzjacken wie Blousons aus luftiger Fliegerseide oder glänzendem Nylon, gerne auch in Neonfarben.

Schulterpolster

Die 80er waren das Jahrzehnt starker Frauen – beruflich wie auch modisch. Mit dem Eintritt in die Chefetage wurden feminine Kleider durch ausdrucksstarke Kostüme und Anzüge mit breiten Schultern ersetzt. Dieser trendige Look feiert nun sein Comeback, besonders bei Balenciaga, wo Models in Blazern und Trenchcoats mit extrabreiten Schulterpolstern über den Laufsteg schreiten.

Bustier

Madonna, die Queen of Pop, machte den Trend der knappen Bustiers in den 80ern populär. Heutzutage feiert der sexy Look ein Comeback – Korsagen und knappe Bustier-Tops sind wieder voll im Trend und versprechen einen heißen Sommer.

Cocktailkleider

Die 80er waren zweifelsohne das Jahrzehnt der Party-Mode. In schulterfreien Bustierkleidern tanzte man durch die Nacht einer goldenen Zukunft entgegen. Die heutigen Versionen zeigen sich ebenso verspielt und optimistisch – in grellen Farben und mit funkelnden Verzierungen.

Farbe

Die satten Farben waren nicht nur Ausdruck des ungetrübten Optimismus, sondern auch modisches Statement. Erlaubt war, was gefällt! Auch heute beschränken wir uns gerne auf ausdrucksstarke Knallfarben, um einen kunterbunten Look für den Sommer 2017 zu kreieren.

Grafik-Prints

Grafische Prints waren in den 80er Jahren absolut angesagt. Inspiriert von der Straßenmode und der Graffiti-Kunst, sind die meist oversized geschnittenen Shirts mit grafischen Prints heute wieder häufiger zu sehen.

Jacken ohne Revers

Die 80er waren geprägt von Revolverhelden und Actionfilmen. Reverslose Jacken gehörten zum modischen Bild der Zeit und bildeten den Gegenpol zum eher maskulin wirkenden Blazer.

Further reading:  Vintage Kleidung: Ein zeitloser Trend, der begeistert!

Ketten-Details

In den 80ern ließ sich die Mode vom Punk inspirieren und schmückte sich mit dezenten Details und unaufdringlichen Elementen der Jugendbewegung. Selbst die drapierten Ketten über feinem Strick sahen damals vornehm und elegant aus.

Kostüme

Das Kostüm war das Aushängeschild der 80er Jahre, egal ob für das Büro, festliche Anlässe oder den Freizeitauftritt. Die sommerliche Variante des Kostüms – Blazer in Kombination mit Shorts – von Tibi kündigt ein Revival für den nächsten Sommer an. Dieses Kostüm wirkt alles andere als spießig, vor allem, wenn man bauchfrei dazu trägt.

Layering

Der Lagenlook war bereits vor zwanzig Jahren angesagt und ist es auch heute noch. Der Vorteil ist, dass man mehrere Trendteile gleichzeitig tragen kann: Leggings unter einem Jerseyrock mit Zipfelsaum, ein Oversized-Pullover mit Stulpen und Schal, dazu noch ein breiter Taillengürtel und eine Jacke aus robustem Denim.

Matrosenlook

Der Marine-Look ist ein echter Dauerbrenner und findet sich jeden Sommer auf den Laufstegen der Designer wieder. Wenn du noch ein solches Trendteil aus den 80ern in deinem Kleiderschrank hast, solltest du es schnell hervorholen und auch im nächsten Sommer tragen.

Opulenz

In den 80ern stand die Mode der Reichen und Schönen im Zeichen von starken Schultern und schimmerndem Glanz. TV-Hits wie Dallas und Denver Clan brachten den Luxus-Look ins heimische Wohnzimmer und machten Dekadenz zum Trend. Auch heute noch gilt: Klotzen statt kleckern.

Overall

Overalls können richtig edel wirken, wenn sie aus feinstem Seidenchiffon gefertigt sind. In den 80ern waren Overalls jedoch aus robuster Baumwolle und hatten einen lockeren Schnitt mit großflächigen Mustern, was eher an Working Class-Appeal erinnerte als an femininen Luxus.

Further reading:  Der perfekte Look für eine Hochzeit: Tipps und Tricks

Pailletten

Mit Pailletten besetzte Kleidungsstücke sorgten für strahlende Auftritte. Damals wurden sie oft mit Schulterpolstern und Klunker-Ketten kombiniert. Heute werden sie auch tagsüber getragen, inspiriert von kreativen Köpfen wie Jenna Lyons von J.Crew. Aber auch auf Abendkleidern dürfen Pailletten heute funkeln.

Rosenprints

Eine Frau kann nie genug rote Rosen haben… und was wäre romantischer als ein Rock mit Rosenmuster?

Satinglanz

Weich fließende Satinstoffe setzen glänzende Akzente in der Freizeitmode und verleihen ihr eine sportliche Note.

Zipper-Details

Die Mode lebt von Details, das war damals wie heute so. Eingesetzte Zipper machten schon vor zwanzig Jahren aus einem gewöhnlichen Kostüm einen echten Hingucker.

Titi And The German Kid

Wenn du mehr über die Mode der 80er Jahre erfahren möchtest, schau doch mal auf der Website Titi And The German Kid vorbei. Dort findest du weitere spannende Artikel und Tipps rund um das Thema Mode und Lifestyle.

Videoempfehlung

Hier findest du ein Video, das dir einen Einblick in die Mode der 80er Jahre gibt und dich inspiriert: Videoempfehlung.